Steuertermine im Steuerterminkalender - für Unternehmer zum Ausdrucken

Welche Steuertermine gibt es? - Wann sind welche Steuervorauszahlungen und Steueranmeldungen fällig?

Steuertermine im Steuerterminkalender zusammengestellt und aktualisiert von COUNSELOR Steuerberatungsgesellschaft, Norderstedt

Steuertermine Steuerterminkalender
 
Der Steuerberater für Unternehmer
 
COUNSELOR Steuerberatungsgesellschaft mbH
in 22848 Norderstedt im Schubertring 19 mit Telefon 0 40 - 696 382 600
mit der Emailadresse office@counselor.de
 
erinnert an Steuertermine im Steuerterminkalender
Der Gesetzgeber hat die Abgabefristen für die Steuererklärungen 2019 und 2020  verlängert.
 
Näheres hierzu finden Sie in unseren Beiträgen "Abgabefristen für 2019" und "Abgabefristen für 2020"
 
In verschiedenen Steuergesetzen und auch den weitergehenden Verwaltungsvorschriften ist festgelegt, wann zu zahlende Steuern fällig sind.
 
Die Fälligkeiten für Steuernachzahlungen älterer Jahre, ergeben sich durch den Bearbeitungsstand im Finanzamt und dem Datum der Steuer-Veranlagung für die älteren Jahre. Hier gibt es also keine festen Termine, sondern das Veranlagungsdatum ist maßgebend. Normalerweise sind Steuernachzahlungen mit Ablauf der Rechtsbehelfsfrist der jeweiligen Veranlagung fällig. Ausnahmen gibt es hier nur, wenn es eine berichtigte Veranlagung ist und ein vorhergehender Steuerbescheid schon eine andere Fälligkeit festgelegt hatte.
 
Feste Zahlungstermine gibt es allerdings für Steuer-Vorauszahlungen und auch für laufend zu zahlende Steuern.
Feste Zahlungstermine gibt es insbesondere für die vierteljährlichen Vorauszahlungen zur Einkommensteuer, zur Körperschaftsteuer, zur Gewerbesteuer und zur Grundsteuer.
 
Außerdem sind für die Lohnsteuer, die Umsatzsteuer und auch die Kapitalertragsteuer feste Zahlungstermine im Gesetz vorgegeben.

Sofern die Zahlung verspätet beim Finanzamt eingeht, berechnet die EDV im Finanzamt sofort Säumniszuschläge, die für jeden angefangenen Monat 0,5 Prozent der zu zahlenden Steuer betragen. Auf ein Jahr umgerechnet, handelt es sich hier um eine Verzinsung von 6 Prozent, die durch pünktliche Zahlung vermieden werden kann.

Zudem sind nur die Säumniszuschläge auf betriebliche Steuern als Betriebsausgaben bei der steuerlichen Gewinnermittlung abziehbar. Säumniszuschläge auf verspätet gezahlte Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer- und auch Einkommensteuer-Voraus- und Nachzahlungen sind steuerlich, ähnlich wie Bußgelder, nicht steuermindernd abzusetzen, so dass die Kosten einer verspäteten Zahlung nicht nur 6 Prozent, sondern etwa 9 Prozent auf ein Jahr umgerechnet betragen.
 
 
Wir stellen Ihnen hier Steuerterminkalender zum Download zur Verfügung, damit Sie keinen Zahlungstermin verpassen.
 
Sollten Sie uns den Auftrag gegeben haben, Sie immer rechtzeitig über fällige Zahlungen zu informieren, benötigen Sie den Steuerterminkalender nicht mehr. Die für Sie maßgebenden Fristen werden schließlich von uns überwacht und Sie erhalten jeweils die Nachricht über die zu zahlenden Beträge und Fälligkeiten.
 
Die nachstehend angebotenen Steuerterminkalender zeigen Ihnen jeweils halbjährlich die zu beachtenden Steuer-Zahlungstermine:
 
 
Auch für die Anmeldung und Erklärung einzelner Steuern, gibt es vorgeschriebene Termine.
 
Nachstehend finden Sie als Download-PDF jeweils halbjährliche Kalender mit den Abgabeterminen.
 
Die nachstehend angebotenen Steuerterminkalender zeigen Ihnen jeweils halbjährlich die zu beachtenden Steuer-Anmelde-Termine:
 
Beachten Sie bitte auch hier den Rechtsstand dieses Textes: Juli 2019/Mai 2020/August 2021.
 
 
 
Im Zusammenhang mit Steuerterminen sind immer auch unsere Gedanken zu den Zuschlägen lesenswert.
ZUSCHLÄGE SIND UNNÖTIG
 
Welche Zuschläge es gibt und was zu tun ist, erzählen wir in diesem Artikel
 
mit Hinweisen, wie Verspätungszuschläge und Säumniszuschläge vermieden werden können.
 
 
Die - aufgrund der Corona Pandemie - geänderten Abgabefristen für die Steuerjahre 2019 und 2020,
 
finden Sie getrennt dargestellt, auf den Seiten "Abgabefristen für 2019" und "Abgabefristen für 2020".

 
 
 
 
 
IHR THEMA
 
 
Ihr Thema finden Sie immer ganz leicht mit der Suchfunktion oder über das .
 
 
ES IST 5 VOR 12 - WIE KANN MAN ZWANSGELD ABWENDEN
 
Zwangsgelder sind unnötig - Zwangsgelder müssen nicht sein.
 
Hinweise und Gedanken, wie Zwangsgelder vermieden werden können, haben wir in diesem Beitrag aufgeschrieben.
 
WIE WERDE ICH MANDANT BEI COUNSELOR
Bei COUNSELOR können Sie in 3 (in Worten: drei) einfachen Schritten Mandant werden und Ihren Beratungstermin oder die Abarbeitung der anstehenden Aufgaben erhalten.
Egal, ob Sie nur eine kurze Frage haben oder eine vollumfängliche Steuerberatung benötigen, der richtige Weg ist >> Mandant werden.
DIE GEWÄHRLEISTUNG-RÜCKSTELLUNG
Im Jahresabschluss des Unternehmens ist die Position "Rückstellungen", die Stelle, in der großes Potential liegt, Steuern zu gestalten. Zudem hat jedes Unternehmen Pflichten zur Ableistung von Garantie- und Gewährleistungsansprüchen.
Lesen Sie ein paar Gedanken zu der "Gewährleistungsrückstellung".
ARBEITSHILFEN
Arbeitshilfen, die den Arbeitsalltag vereinfachen oder die Kommunikation mit der Buchhaltung oder mit dem Steuerberater einfacher, effektiver und schneller machen.
Es gibt verschiedene Arbeitshilfen für den Alltag und zu Buchhaltung, Jahresabschluss und Steuererklärungen.
KATZEN UND KATZENFUTTER STEUERLICH ABSETZEN
Sind Katzen in der Einkommensteuer absetzbar?
Sind Katzen eventuell sogar eine Betriebsausgabe?
 
Überlegungen und Ideen hierzu lesen Sie in diesem Artikel.
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz