Gliederung Gewinn und Verlust 3d11

 
 
Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung

Gesetzliche Vorgabe für die Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung

Abgeschrieben am 04.02.2019 vom Counselor Ralph J. Schnaars, Steuerberater

 
 
Gliederung nach Paragraph 275 HGB
für die Gewinn- und Verlustrechnung
 
 
Gliederung G u V Gesamtkostenverfahren
 
 
 
Bei Anwendung des Gesamtkostenverfahrens sind auszuweisen:
 
1. Umsatzerlöse
 
2. Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen
 
3. andere aktivierte Eigenleistungen
 
4. sonstige betriebliche Erträge
 
5. Materialaufwand:
     a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren
     b) Aufwendungen für bezogene Leistungen
 
6. Personalaufwand:
     a) Löhne und Gehälter
     b) soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung,davon für Altersversorgung
 
7. Abschreibungen:
     a) auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen
     b) auf Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese die in der Kapitalgesellschaft üblichen Abschreibungen überschreiten
 
8. sonstige betriebliche Aufwendungen
 
9. Erträge aus Beteiligungen,
      davon aus verbundenen Unternehmen
 
10. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens,
      davon aus verbundenen Unternehmen
 
11. sonstige Zinsen und ähnliche Erträge,
      davon aus verbundenen Unternehmen
 
12. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens
 
13. Zinsen und ähnliche Aufwendungen,davon an verbundene Unternehmen
 
14. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag
 
15. Ergebnis nach Steuern
 
16. sonstige Steuern
 
17. Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag.
 
 
Gliederung G u V  Umsatzkostenverfahren
 
Bei Anwendung des Umsatzkostenverfahrens sind auszuweisen:
 
1. Umsatzerlöse
 
2. Herstellungskosten der zur Erzielung der Umsatzerlöse erbrachten Leistungen
 
3. Bruttoergebnis vom Umsatz
 
4. Vertriebskosten
 
5. allgemeine Verwaltungskosten
 
6. sonstige betriebliche Erträge
 
7. sonstige betriebliche Aufwendungen
 
8. Erträge aus Beteiligungen,
     davon aus verbundenen Unternehmen
 
9. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens,
     davon aus verbundenen Unternehmen
 
10. sonstige Zinsen und ähnliche Erträge,
     davon aus verbundenen Unternehmen
 
11. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens
 
12. Zinsen und ähnliche Aufwendungen,
     davon an verbundene Unternehmen
 
13. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag
 
14. Ergebnis nach Steuern
 
15. sonstige Steuern
 
16. Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag.
 
 
 
Beachten Sie  bitte den Rechtsstand dieses Textes:  04.02.2019.
Bevor Sie also Handlungen oder Gestaltungen mit steuerlichen Auswirkungen vornehmen, muss zur Sicherheit erst geklärt werden, ob sich die Rahmenbedingungen durch Gesetzgebung oder Rechtsprechung geändert haben.
 
Sofern Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an oder klären Sie die Fragen in einem unserer nächsten Beratungstermine.
 
Unsere Telefonnummer zur Terminvereinbarung finden Sie in unseren Kontaktdaten zusammen mit einer Beschreibung der Anfahrt.

Einkommensteuer

Gedanken zur Einkommensteuer

Überlegungen vom Counselor, Steuerberater

Zur Einkommensteuer finden Sie hier ein paar Gedanken.

Und die Einkommensteuer beleuchten wir auch noch getrennt für "Arbeitnehmer" und auch für "Unternehmer".
 
Und ergänzend haben wir mal die Einkommensteuer-Aufteilung betrachtet auf der Seite: "Einkommensteuer Aufteilung".

Die Gemeindesteuer

Gedanken zur Gewerbesteuer

Wenige Zeilen der COUNSELOR

Ein paar Überlegungen zu der Gewerbesteuer haben wir auf der Seite "Gewerbesteuer" festgehalten.
 
Sofern Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an oder klären Sie die Fragen in einem unserer nächsten Beratungstermine.
 
Unsere Telefonnummer zur Terminvereinbarung und unser Online-Anfrageformular finden Sie in unseren Kontaktdaten zusammen mit einer Beschreibung der Anfahrt.
 
 
 

Umsatzsteuer

Mehrwertsteuer + Vorsteuer

Gedanken der COUNSELOR

Ein paar Überlegungen und Hinweise zu der Verbrauchssteuer finden Sie auf der Seite "Umsatzsteuer"
 
In diesem Zusammenhang sind auch die Überlegungen
 
"Wie teuer ist der fehlende Vorsteuerabzug?"
 
und
 
Wieviel Mehrwertsteuer soll ich berechnen - 7 oder 19 Prozent
 
interessant. Zusätzlich können wir nur empfehlen, sich die "Rechnungsvorschriften" anzusehen.

Geschäftsführer

Geschäftsführer haben Verantwortung

Erste Hinweise von COUNSELOR

 
Der bestellte Geschäftsführer einer Gesellschaft trägt Verantwortung und hat viele Pflichten.
 
Ein paar Gedanken zu der Position eines Geschäftsführers finden Sie im Artikel "Geschäftsführerbestellung - Vorsicht".
 
Vielleicht ist in diesem Zusammenhang ja auch ein Blick auf Abgabefristen und Zahlungstermine interessant, in unserem "Steuer-Terminkalender".
 
Sofern Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an oder klären Sie die Fragen in einem unserer nächsten Beratungstermine.
 
Unsere Telefonnummer zur Terminvereinbarung und unser Online-Anfrageformular finden Sie in unseren Kontaktdaten zusammen mit einer Beschreibung der Anfahrt.
 

Steuern sparen macht Spaß mit COUNSELOR

N e u e s

Immer wieder Neues zu Steuern

Information der COUNSELOR

Informationen zu neuen Artikeln und neuen Gedanken und Hinweisen, finden Sie auf der Seite "Neueste Artikel und Videos"

Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz