Durch Planung - gestaltete Steuern

Der Investitionskostenabzugsbetrag - (früher Anspar-Rücklage)

Gedanken im März 2019 von Counselor Ralph J. Schnaars, Steuerberater

 
Invest-Planung1
Die geplante Investition spart sofort Ertragsteuern. Für Anschaffungen, die in den kommenden drei Jahren (nach dem Bilanz- oder Gewinnermittlungsstichtag) vorgenommen werden, kann der Gewinn des zu bearbeitenden Jahres schon jetzt gesenkt werden.
 
Hierbei sind folgende Eckpunkte zu beachten:
Voraussetzungen
 
Betriebsvermögen
kleiner als 235.000 Euro
Einnahme-Überschuss
geringer als 100.000 Euro
Abzugsbetrag
über drei Jahre kumuliert, maximal 200.000 Euro
Abzugsbetrag
maximal 40 % der geplanten Investitionen der folgenden 3 Jahre
 
Gefördert wird die künftige Anschaffung oder Herstellung beweglicher und abnutzbarer Gegenstände des Anlagevermögens. Hierzu gehören auch geringwertige Wirtschaftsgüter, aber nicht die Anschaffung von Software und Lizenzen oder von Grundvermögen. Die Anschaffungen müssen nicht fabrikneu sein, es werden auch gebraucht erworbene Gegenstände gefördert.
 
Weitere Voraussetzung für den Investitionskostenabzugsbetrag ist allerdings, dass die angeschafften Gegenstände im Betrieb mindestens für zwei Gewinnermittlungszeiträume genutzt werden. Viele Gerichtsurteile beschränken hier sogar die Verlegung des angeschafften Gegenstandes von einer Niederlassung in eine andere Niederlassung des gleichen Unternehmens. Genaue Planungen und die akribische Abwicklung der Planung sind elementar, um das volle Potenzial dieser steuerlichen Gestaltungsvorschrift auszunutzen.
 
Das folgende Beispiel soll die Auswirkungen verdeutlichen:
 
 
Planung von Anschaffungen im Wert von
EUR  50.000
Investitionskostenabzugsbetrag (IAB)
EUR  20.000
Steuerersparnis im Planungsjahr (mit Gewerbesteuer)
etwa  EUR  6.000
Im vorstehenden Beispiel wurde mit einem Steuersatz (inkl. Gewerbesteuer) basierend auf Erfahrungswerten von 30 % gerechnet.
 
Insgesamt hat die Planung zukünftiger Investitionen, diese Investitionen damit schon zu 12 % (EUR 6.000 Steuerersparnis bei EUR 50.000 Anschaffungskosten) finanziert.
 
Ein zusätzlicher Vorteil ergibt sich daraus, dass der Investitionskostenabzugsbetrag nur außerbilanziell für die Steuerermittlung festgehalten werden muss. Die finanzierenden Banken oder Gesellschafter erhalten einen Jahresabschluss oder eine Gewinnermittlung, in dem nur in den Erläuterungen die geplanten Anschaffungen genannt sind.
 
Wie sich eine Anschaffungs-Planung bei Ihnen steuerlich auswirken könnte, können wir Ihnen gern berechnen.
Invest-Planung2
GWG Invest-AfA
Beachten Sie  bitte den Rechtsstand dieses Textes:  März 2019.
 
Bevor Sie also Handlungen oder Gestaltungen mit steuerlichen Auswirkungen vornehmen, muss zur Sicherheit erst geklärt werden, ob sich die Rahmenbedingungen durch Gesetzgebung oder Rechtsprechung geändert haben.
 
Zudem geben wir zu bedenken, dass wir in dem vorstehenden Text nur einige unserer Gedanken niedergeschrieben haben, die weder umfassend noch abschließend die Thematik für jeden speziellen Einzelfall besprechen. Ob weitere Vorschriften zu berücksichtigen sind oder es zu Ihrem eigenen Sachverhalt zusätzliche Möglichkeiten gibt, darf nicht pauschal beantwortet werden, sondern sollte unter Berücksichtigung Ihrer Lebenssituation und Ihres Umfeldes genau beleuchtet werden.
 
Sofern Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an oder klären Sie die Fragen in einem unserer nächsten Beratungstermine.
 
Unsere Telefonnummer zur Terminvereinbarung finden Sie in unseren Kontaktdaten zusammen mit einer Beschreibung der Anfahrt.

Verluste verlieren

Liebhaberei im Steuerrecht

Gedanken vom Counselor

Was ist Liebhaberei und wie wirkt diese sich aus?
 
Ein paar Gedanken zu diesem Thema lesen Sie im Artikel "Was ist Liebhaberei".
 
Sofern Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an oder klären Sie die Fragen in einem unserer nächsten Beratungstermine.
 
Unsere Telefonnummer zur Terminvereinbarung und unser Online-Anfrageformular finden Sie in unseren Kontaktdaten zusammen mit einer Beschreibung der Anfahrt.
 

Geschäftsführer

Der GmbH-Geschäftsführer

Gedanken der COUNSELOR

Gedanken zu dem Thema "GmbH-Geschäftsführer", die auch für alle anderen Geschäftsführer gelten, finden Sie im Artikel ""GmbH-Geschäftsführer".
 
Es sind schließlich nicht nur die Steuern, über die man nachdenken muss.

Getrennte Kasse

Einkommensteuer-Aufteilung

Gedanken der COUNSELOR, Norderstedt

Eheleute haben oft getrennte Kassen.
 
Dennoch ist die Zusammenveranlagung in der Einkommensteuer gewollt und sinnvoll.
 
Kann man eine Einkommensteuer Aufteilung berechnen?

alle 60 Sekunden

Unternehmens-Steuern

Welche Steuern sind zu beachten?

Hinweise der COUNSELOR, Norderstedt

Welche Steuern der Unternehmer immer im Blick haben sollte, erläutern wir im Artikel "Welche Steuern müssen Unternehmer beachten".
 
Lesen Sie mal rein.
 
Sofern Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an oder klären Sie die Fragen in einem unserer nächsten Beratungstermine.
 
Unsere Telefonnummer zur Terminvereinbarung und unser Online-Anfrageformular finden Sie in unseren Kontaktdaten zusammen mit einer Beschreibung der Anfahrt.
 

Zum Abschalten

Ein bisschen Vergnügliches

Immer wieder ergänzt und erweitert

 
Schauen Sie mal rein.
 
Vergnügliches

 
Der Bundesfinanzhof, das höchste deutsche Steuergericht, twittert auch.
 
Vielleicht bringt Ihnen die eine oder andere Pressemitteilung ja die zündende Idee des Tages.
 
Schnuppern Sie mal rein. Direkt auf unserer Seite "Twitter (Bundesfinanzhof)".
 
Die Twittereien vom Counselor Ralph J. Schnaars, Steuerberater, haben wir Ihnen gleich daneben abgebildet.
 
Es ist immer gut, einen verlässlichen und kompetenten Geschäftspartner zu haben.
 
Deshalb ist es auch richtig, dass die COUNSELOR auf erfolgreiche Geschäftsbeziehungen hinweist und auf der Seite "Empfehlungen" einige Kontakte empfiehlt.
Steuern sparen macht Spaß mit COUNSELOR
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz