Steuerberater Hamburg - COUNSELOR - Steuerberater für Unternehmer in Hamburg

 
Der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmen - COUNSELOR - erstellt
Buchhaltung, Jahresabschluss und Steuererklärungen bundesweit und digital

 
Hamburger Unternehmer und GmbH erhalten bei COUNSELOR qualifizierte und
weitsichtige Steuerberatung und Unternehmensberatung auf Basis digitaler Buchhaltung

 
 

"Die Gestaltungsberatung ist wichtiger, als die Erstellung von Buchhaltung, Jahresabschluss und Steuererklärung" sagt Steuerberater Ralph J. Schnaars von der COUNSELOR Steuerberatungsgesellschaft mbH mit den "Kontaktdaten".
 
"Wir betreuen verschiedene Unternehmer und Kapitalgesellschaften in Hamburg und nicht nur mit digitaler Buchhaltung. Einzelunternehmer und GmbH und GmbH & Co. KG gehören ebenso zu unserer Mandantschaft, wie die KG und die UG.
 
Neben der vernünftig geführten Buchführung, ist die Erstellung von Jahresabschluss und Steuererklärung unsere Aufgabe. Und auf Basis gesicherter Buchhaltung beraten wir die Unternehmer aus Hamburg bei Investitionsentscheidungen, in Kalkulationsfragen und der Steuergestaltung sowie in Finanzierungsfragen.
 
Unser Hauptaugenmerk liegt dabei immer auf dem Vermeiden unnötiger Steuerlasten, auf einer steigenden Unternehmensrendite und auf dem Schutz des Familienvermögens.
 
Um diese Ziele für unsere Mandanten zu erreichen, setzen wir vermehrt auf die digitale Steuer-Bearbeitung, damit für die Steuerberatung der in Hamburg tätigen Unternehmen immer aussagekräftige Zahlen zur Verfügung stehen."
 
 

NEU NEU NEU NEU NEU NEU

vom Steuerberater für Hamburger Unternehmer

NEU NEU NEU NEU NEU NEU


 
 
die neuesten Artikel und Beiträge
vom Steuerberater für die in Hamburg
tätigen Unternehmer
zu Steuern und anderen Vorschriften
finden Sie über die nebenstehenden Links
 
Die neuesten Artikel zum Anklicken

vom Steuerberater für Hamburger Unternehmen


 
>>  Umsatzsteuersenkung 2020
 
>>  Überbrückungshilfe für Unternehmer Frist bis 30.09.2020
 
>>  Motivation durch Gutscheine und Tankkarten
 
>>  ABC der Werbungskosten Vermietung und Verpachtung
Ihr Steuerberater für Unternehmer aus Hamburg übernimmt:
 
alle Aufgaben der Steuerberater und Steuerberatung,
wie
Buchhaltung erledigen oder Buchführung kontrollieren,
Jahresabschluss erstellen oder überprüfen,
Steuererklärung fertigen oder kontrollieren,
Gewinnermittlung entwickeln und erstellen,
Steuererklärungen anfertigen und abgeben mit elster.
sowie
Hilfe bei der Steuergestaltung und Nachfolgeplanung
und vieles mehr für den Unternehmer oder die
Gesellschaft in Hamburg.
 
 
 
Sie, als Unternehmer oder GmbH-Geschäftsführer  brauchen Lösungen.
 
 
COUNSELOR ist Steuerberater für Unternehmer in Hamburg und hilft
bundesweit mit Lösungen durch qualifizierte Steuerberatung.
 
 
 
Ihren Termin bekommen Sie bei der COUNSELOR,
dem Steuerberater für in Hamburg ansässige Unternehmer
unter Telefon 0 40 - 696 382 600
oder über unser "Anfrageformular"
oder per E-Mail an office@counselor.de.
 
 
 
Wir bieten Ihnen die Existenzgründungsberatung
Hilfe bei der Wahl der geeigneten Gesellschaftsform
Beratung zur unternehmensinternen Organisation
Übernahme der Buchführung oder Hilfe bei der Buchhaltung
Erklärung der Buchhaltungsauswertungen und Beratung zu Verbesserungen
Erstellung von Jahresabschluss etc und Gewinnermittlung
Kontrolle und Überprüfung des jahresabschlusses
Vorbereitung und Erstellung von Unterlagen für Banken und Geldgeber
Unterstützung für "Das Bankgespräch"
Erledigung der Arbeiten für die Umsatzsteuererklärung, für die Gewerbesteuererklärung, für die Körperschaftsteuererklärung und für die Einkommensteuererklärung
Ermittlung der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Beratung in der Nachfolgeplanung zur Erbschaftsteuer / Schenkungsteuer und Erstellung der Erbschaftsteuererklärung
Betriebswirtschaftliche Beratung für den Unternehmer aus Hamburg und die betriebswirtschaftliche Beratung von Kapitalgesellschaften.
 
Für unsere in Hamburg tätigen Mandanten und auch unsere bundesweiten Mandanten bieten wir die Steuerberatung einfach digital.
 
 
 
 
 
Gute Beratung hat ihren Wert,

keine Beratung nur ihren Preis.

 
sagt der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmer.
 
Den Beratungstermin für Hamburger Unternehmer
bekommen Sie bei der
COUNSELOR Steuerberatungsgesellschaft mbH
in 22848 Norderstedt im Schubertring 19
 
unter Telefon  0 40 - 696 382 600
 
oder mit E-Mail an office@counselor.de
oder über unser Anfrageformular
 
 
 
 

Der Steuerberater für in Hamburg ansässige Unternehmer hat zu covid-19 Coronavirus

einige Gedanken, Bemerkungen, Tipps und auch Arbeitshilfen.
 
In den folgenden Beiträgen finden Unternehmer aus Hamburg auch die weiteren Angebote und Ratschläge zu der entstandenen Krise.
zum Beispiel Steuerberater Gedanken zu covid-19 Coronavirus Teil 4 und Corona covid-19 Was muss der Unternehmer beachten und Überbrückungshilfe für Unternehmer und auch Erläuterungen für die in Hamburg tätigen Unternehmer zu der "Umsatzsteuersenkung 2020" in einer Betrachtung vom Steuerberater für die Hamburger Unternehmer.
 
 

Hinweise und Gedanken und Tipps vom Steuerberater für Unternehmer in Hamburg


finden Sie unter anderem in den folgenden Artikeln.
Die Steigerung der Rendite und die Vermeidung unnötiger Steuerbelastung für die Mandanten ist immer wieder das Hauptziel für den Steuerberater der in Hamburg ansässigen Unternehmen. Wie diese Aufgabe angefangen wird, lesen Sie im Beitrag "Verschiedene Gedanken", welche allgemein gültigen Grundsätze des Steuerrechts zu beachten sind, erfahren Sie im Artikel "Allgemeiner Grundsatz im Steuerrecht" und welche Themen mit dem Steuerberater besprochen werden wollen, erzählt der Beitrag "Worüber muss der Steuerberater mit Unternehmern sprechen?".

 
 

Der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmer

betreut neben GmbH auch Solo-Selbständige, Freiberufler, GmbH & Co. KG, Kommanditgesellschaften und kleine Gewerbetreibende
bei Buchhaltung, Steuererklärung und Jahresabschluss - und dieses überwiegend digital.
 
Einige Hinweise zu den Vorteilen und Vorschläge zur Umsetzung der Digitalisierung finden Sie in den folgenden Beiträgen. Die digitale Buchhaltung und eine Kassenführung online, bringen derart viele Vorteile, dass sich eine einzelne Aufzählung hier nicht lohnt.
 
Zudem - erklärt der Steuerberater für die Unternehmer in Hamburg - sind bei jedem Unternehmer durch die digitale Buchhaltung zusätzliche Vorteile zu gewinnen, so dass am Ende sogar die Rendite und der Gewinn des Mandantenbetriebes vernünftig steigt.

 
 

Auch der Steuerberater für Unternehmer in Hamburg

benötigt einige grundlegende Eckdaten und Gestaltungen, damit unnötige Steuern vermieden werden können.
Gedanken und Hinweise vom Steuerberater der in Hamburg tätigen Unternehmer haben wir in den Beiträgen zur Unternehmensorganisation. Es beginnt mit der Wahl der Gesellschaftsform oder der strukturiert geplanten Existenzgründung und natürlich mit der Wahl der Gewinnermittlungsart.
 
UNTERNEHMENSFORM
Die Wahl der Gesellschaftsform ist der erste Schritt zur attraktiven Rendite und zu angemessenem Gewinn, da geplante Steuerbelastung den Gewinn steigern kann.
 
Lesen Sie einige Gedanken hierzu vom Steuerberater für Unternehmer in Hamburg im Beitrag "Gesellschaftsformen".
EXISTENZGRÜNDUNG
Wie gründet man eine Existenz richtig, so dass auch später keine bösen Steuer-Überraschungen warten.
 
Darüber lesen Sie die Gedanken vom Steuerberater für in Hamburg ansässige Unternehmen in diesem Beitrag.
GEWINNERMITTLUNGSART
Der Steuerberater für die in Hamburg ansässigen Unternehmen, die COUNSELOR, empfiehlt diejenige Gewinnermittlungsart, die am Wenigsten Arbeit macht, aber am Meisten steuerlichen Gestaltungsspielraum bietet.
Einige Gedanken hierzu haben wir im Artikel "Welche Gewinnermittlungsart soll ich wählen" festgehalten.

Die Wahl der richtigen Gesellschaftsform ist die Basis für gewinnbringende Unternehmungen.

Auf der Webpräsenz der COUNSELOR, dem Steuerberater für Unternehmer in Hamburg, stellen wir einige in Deutschland übliche Unternehmensformen vor.
Neben der "Einzelunternehmung", der "Aktiengesellschaft" und der "Kommanditgesellschaft" werden sehr häufig die "GmbH", die "GbR - Gesellschaft bürgerlichen Rechts" oder die GmbH & Co. KG" gewählt, sagt Steuerberater Ralph J. Schnaars, von der COUNSELOR Steuerberatungsgesellschaft mbH, der seit mehr als 40 Jahren Unternehmer in Hamburg betreut.
DIE GBR - (IN HAMBURG)
Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (die GbR) betrachtet der Steuerberater für Unternehmer in Hamburg und stellt fest, dass die GbR nicht nur in Hamburg sehr häufig vorkommt.
Die GbR ist eine Personengesellschaft, die trotz der einfachen Struktur auch steuerliche Vorteile entwickeln kann.
DIE GMBH - (IN HAMBURG)
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (die GmbH) betrachtet der Steuerberater für Unternehmer in Hamburg.
Steuerberater in Hamburg wählen oft diese Gesellschaftsform, da die GmbH als juristische Person eigene Verträge abschliessen kann.
DIE GMBH & CO.KG - (IN HAMBURG)
Die GmbH & Co.KG - eine Personengesellschaft mit Haftungsschutz - betrachtet der Steuerberater für Unternehmer in Hamburg.
Steuerberater in Hamburg kombinieren gerne die steuerlichen Vorteile einer KG mit der beschränkten Haftung der Kapitalgesellschaft.
Jede Unternehmensform und Gesellschaftsstruktur hat gesetzliche Vorgaben und praktische Handlungsmöglichkeiten.
 
Die Grundlagen einiger Gesellschaftsformen, die Basis vernünftiger Steuergestaltung sind, erklärt der Steuerberater für in Hamburg ansässige Unternehmer unter anderem in den folgenden Beiträgen.

KOMMANDITGESELLSCHAFT
GMBH - DIE GRUNDLAGEN
GMBH & CO. KG
Die Kommanditgesellschaft bietet durch den Aufbau dieser Personengesellschaft den Kommanditisten Haftungsschutz, und dennoch die steuerlichen Vorteile, erklärt der Steuerberater für Hamburger Unternehmer.
 
Die Mindestanforderungen für eine GmbH beschreibt der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmer in diesem Artikel.
 
Denn schon bei der Gründung der Gesellschaft werden die Weichen für spätere Gewinne gestellt.
Wie eine GmbH & Co. KG aufgebaut ist und wie die Konstruktion hergestellt wird, beleuchtet der Steuerberater für Hamburger Unternehmer in diesem Beitrag.
 
Es entstehen sehr schöne gewerbesteuerliche Vorteile, wenn die Gründung der Gesellschaft fehlerfrei ist.

Zur Steuerberatung durch den Steuerberater für Unternehmer in Hamburg gehört auch immer

die Beachtung von Pflichten und Rechten eines Geschäftsführers. Vorsicht sollte schon bei der Geschäftsführerbestellung gelten, erzählt der Steuerberater von der COUNSELOR nicht nur den in Hamburg tätigen Unternehmern.
Vor allem der Geschäftsführer einer GmbH hat hier viele verschiedene Vorschriften zu beachten,
die im Beitrag "GmbH-Geschäftsführer" eingehend besprochen werden
 
"Und immer wieder spannende Ergebnisse erzielen wir mit der variablen Gewinnverteilung", erzählt Ralph J. Schnaars,
der Steuerberater für die Unternehmer in Hamburg, "und dieses nicht nur bei den GmbH, sondern auch bei den Personengesellschaften".

GESCHÄFTSFÜHRER - ALLTAG

Im Beitrag werden einige Rechte und einige Pflichten eines Geschäftsführer besprochen.
 
Der Steuerberater für Hamburger Unternehmer hilft regelmässig dabei, diese Vorschriften und Möglichkeiten zu beachten.

GMBH  GESCHÄFTSFÜHRER

Ausführlich bespricht der Steuerberater für die GmbH-Geschäftsführer in diesem Beitrag die Pflichten und Erfordernisse eines Geschäftsführers, die nicht nur in Hamburg Gültigkeit haben.
 
Gern können einzelne Fragen vom Steuerberater Hamburger Unternehmen im Beratungsgespräch erklärt werden.

GEWINNVERTEILUNG

Steuer-Gestaltung der besten Art, bietet eine variable Gewinnverteilung, erklärt der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmer und Gesellschaften.
 
Wie bei Ihrem Unternehmen die variable Gewinnverteilung funktionieren kann, besprechen Sie gerne mit dem Steuerberater für Hamburger Unternehmer.

Der Steuerberater für Hamburger Unternehmer hilft auch bei Kalkulation, Finanzierung und Unternehmensinternem

"In den Beratungsgesprächen mit unseren Mandanten - speziell aus Hamburg - geht es nicht immer nur um steuerliche Fragestellungen," sagt Ralph J. Schnaars, Steuerberater bei der COUNSELOR, dem Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmer, "sondern oft auch um die Organisation unternehmensinterner Abläufe, die Preis-Kalkulation und die Finanzierung der Unternehmung. Erst wenn das Unternehmen durch ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Einkauf, Marketing, Vertrieb und Verwaltung ein faszinierendes Angebot für die Kundschaft hat, erst dann wird Gewinn erzielt und erst dann ist es wirklich notwendig, über steuerliche Fragen zu sprechen. Zwar ist bei jeder Handlung die steuerliche Auswirkung zu beachten, die das Ergebnis des Unternehmens immer stark beeinflusst, dennoch sind auch Überlegungen zur Finanzierung und dem Marketing immer wieder wichtige Bausteine, um Gewinn zu erzielen.
Deshalb betreuen wir als Steuerberater die in Hamburg tätigen Unternehmer nicht nur bei der Erstellung von Buchhaltung und Steuererklärung, sondern begleiten den Unternehmer weitsichtig auch in den anderen Bereichen des Alltags."

UNTERNEHMENSINTERNES

Die Abläufe innerhalb des Unternehmens bringen häufig den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust.
Gern besprechen die Unternehmer aus Hamburg auch immer wieder diese Themen mit dem Steuerberater der COUNSELOR, um Verbesserungen zu finden.

KALKULATION

Wie wird kalkuliert und was ist dabei zu beachten, überlegt der Steuerberater für Hamburger Unternehmer im Artikel "Kalkulation".
 
In diesem Kontext ist auch unser Artikel "Wieviel kostet die Arbeitsstunde" immer wieder interessant.

FINANZIERUNG

Bei einer Finanzierung kommt es immer darauf an, den Spielraum in der Zukunft nicht zu verlieren. Und es sind auch immer wieder - in Zeiten von Rating mit Basel II - vernünftige und sinnvoll gestaltete Unterlagen nötig, um dem Unternehmen eine ausreichende, finanzielle Basis zu verschaffen.

Die Buchhaltung ist der Kern eines Unternehmens

Die Buchhaltung - die Polizei des Unternehmens - hilft bei der Kalkulation, der Finanzierung, der Überwachung von Kundenzahlungen und natürlich der Gestaltung der Steuern. In allen Bereichen des Unternehmens ist die Bearbeitung und Kontrolle durch die Buchhaltung unverzichtbar, da die anderen Abteilungen regelmässig nicht den Gesamtüberblick aller Vorgänge im Unternehmen haben.
Die Steuerung des Unternehmens und damit auch die Planung und Gestaltung der steuerlichen Pflichten, ist die wichtigste Aufgabe der Buchhaltung.
Ob die Buchhaltung analog oder digital erstellt wird, ist solange egal, solange die Arbeitsergebnisse der Buchhaltung der Steuerung des Unternehmens helfen.
 
In der Organisation und Abwicklung der Buchhaltungsaufgaben hilft der Steuerberater den in Hamburg tätigen Unternehmen seit vielen Jahren mit Rat und Tat.

BUCHHALTUNG

Der Steuerberater für die Unternehmer in Hamburg erzählt hier eine kleine Geschichte, die die Notwendigkeit einer gut geführten Buchhaltung erkennen läßt.
 
Was ist sinnvoll und notwendig in der Buchführung.

BUCHHALTUNGSABLÄUFE

Warum sind organisierte Buchhaltungsabläufe sinnvoll und welchen Gewinn darf der Unternehmer erwarten, wenn die Buchhaltung reibungslos abläuft, beleuchtet der Steuerberater für Hamburger Unternehmer.

BARGELDEINNAHMEN

Das Finanzamt vermutet immer, dass der Unternehmer bei seinen Bargeldeinnahmen nicht ehrlich ist und die Finanzgerichte geben dem Finanzamt häufig Recht.
Einige Gedanken hierzu, lesen Sie im Beitrag "Bargeldeinnahmen und Kassenführung" vom Steuerberater für Hamburger Unternehmer.

Der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmen erklärt Betriebsausgaben

zu den wesentlichen Positionen in der Buchhaltung.
 
Betriebsausgaben - richtig geplant und überwacht - sparen nicht nur Steuern, sondern helfen dem Betrieb Gewinn zu machen, ist nicht nur eine Behauptung vom Steuerberater.
 
Was sind "Betriebsausgaben?" und in welcher Form sind "Geschenke steuerlich absetzbar?". Antworten zu diesen Fragen, gibt der Steuerberater für Hamburger Unternehmer in den entsprechenden Beiträgen. Beachten Sie hier bitte, dass Sie über das oder die Suchfunktion weitere Artikel und Hinweise angeboten bekommen, die bei einer vernünftigen Steuergestaltung helfen.
 
Im Beratungsgespräch erläutert der Steuerberater den in Hamburg tätigen Unternehmen gerne die einzelnen Möglichkeiten und Auswirkungen.
 
Nicht aus dem Auge verlieren, darf man zum Beispiel die "Aufbewahrungspflichten", die dem Unternehmen zwar Pflichten auferlegen, aber auch für die Steuergestaltung genutzt werden können, schmunzelt der Steuerberater für Unternehmer in Hamburg.

BETRIEBSAUSGABEN

Was sind Betriebsausgaben und welche Überlegungen gibt es dazu, bespricht der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmer in diesem Beitrag.
 
Interessant ist auch der Beitrag "Steuerlich absetzbare Betriebsausgaben".

GESCHENKE

Geschenke sind oft hilfreich, behauptet der Steuerberater für Hamburger Unternehmer und erklärt die steuerliche Absetzbarkeit.

AUFBEWAHRUNGSPFLICHTEN

In der Abgabenordnung und anderen Gesetzen ist festgelegt, welche Unterlagen wie lange aufbewahrt werden müssen.
 
Hinweise und Gedanken vom Steuerberater der Hamburger Unternehmer finden Sie in diesem Artikel.

Der Jahresabschluss ist Grundlage für Steuern und jede Finanzierung

erklärt der Steuerberater der Hamburger Unternehmer. Sehr wichtig sind deshalb alle Überlegungen zum Jahresabschluss und dem Erläuterungsbericht.
 
Näheres finden Sie unter anderem in den Beiträgen "Jahresabschluss etc", "Erläuterungsbericht zum Jahresabschluss" und "GmbH Bilanz im Jahresabschluss".
 
Hamburger Unternehmer lassen sich regelmässig in unseren Steuerberater-Jahresend-Gesprächen beraten
und gestalten in diesem Zuge gleich die Zukunft des Unternehmens.

JAHRESABSCHLUSS

Wie gestaltet man den Jahresabschluss, beleuchtet der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmen.

ERLÄUTERUNGSBERICHT

Warum ist ein Erläuterungsbericht sinnvoll, erklärt der Steuerberater für die Hamburger Unternehmer.

BILANZ DER GMBH

Welche Besonderheiten sind in einer GmbH-Bilanz zu beachten, bespricht der Steuerberater der Hamburger Unternehmer.

Die Rückstellungen und das Verrechnungskonto im Jahresabschluss

sind äußerst sensible Positionen in der Bilanz. Risiken und Möglichkeiten beleuchtet der Steuerberater für Hamburger Unternehmen in den Beiträgen "Rückstellungen in der Bilanz", "Das Gesellschafter-Verrechnungskonto in der Bilanz" und "Das Gesellschafter-Verrechnungskonto in der GmbH".
 
In jedem Bilanzgespräch und jeder Ergebnisplanung sind diese Bilanzpositionen wieder ein Thema, berichtet der Steuerberater der Hamburger Unternehmer.

RÜCKSTELLUNGEN

Die Position in der Bilanz mit einem grossen Gestaltungspotential ist die Position der Rückstellungen.
 
Welche Möglichkeiten es bei "Rückstellungen in der Bilanz" gibt, erklärt der Steuerberater den in Hamburg tätigen Unternehmen in diesem Beitrag.

VERRECHNUNGSKONTO IN DER BILANZ

Die Position des Verrechnungskontos bietet Chancen, aber auch Risiken.
 
Im Beitrag "Das Gesellschafter-Verrechnungskonto in der Bilanz
" zeigt der Steuerberater den Hamburger Unternehmern einige Auswirkungen.

VERRECHNUNGSKONTO IN DER GMBH

Die Verbuchung über ein Verrechnungskonto ist möglich.
 
Welche Gedanken hierzu der Steuerberater der Hamburger Unternehmer hat, lesen Sie im Artikel "Das Gesellschafter-Verrechnungskonto in der GmbH".

Die Umsatzsteuer - Gedanken vom Steuerberater der Unternehmen in Hamburg

Die Umsatzsteuer kann die "teuerste" Steuer des Unternehmens werden, wenn die umfangreichen Formvorschriften nicht beachtet werden.
 
Einige Gedanken lesen Sie hierzu - unter anderem - in den Beiträgen "Umsatzsteuer", "Vorsteuerabzug Grundsätze" und zu den "Rechnungsvorschriften".
 
Immer wieder erschreckend ist die Antwort auf die Frage: "Wie teuer ist der fehlende Vorsteuerabzug?".
 
Lassen Sie sich unbedingt zum Thema Umsatzsteuer beraten, empfiehlt der Steuerberater der Hamburger Unternehmen.

UMSATZSTEUER

Die Umsatzsteuer betrifft jeden Unternehmer, erklärt der Steuerberater der in Hamburg tätigen Unternehmen im Beitrag "Umsatzsteuer".

VORSTEUERGRUNDSÄTZE

Was ist für einen Vorsteuer-Abzug zu beachten?
 
Im Beitrag "Vorsteuerabzug Grundsätze" erläutert der Steuerberater der Hamburger Unternehmen die Voraussetzungen.

RECHNUNGSVORSCHRIFTEN

Die Formvorschriften der Umsatzsteuer zeigen sich sehr deutlich in den "Rechnungsvorschriften", erklärt der Steuerberater, der in Hamburg tätigen Unternehmen..

Die Ertragsteuern - Gewerbesteuer und Körperschaftsteuer

lassen sich mit Hilfe einer vernünftigen Geschäftspolitik, einer aktuellen Buchhaltung und einer weitsichtigen Bilanzpolitik sehr gut planen und gestalten.
 
Zu den Vorschriften, den Risiken und auch den Möglichkeiten innerhalb der Ertragsteuern hat der Steuerberater der Hamburger Unternehmen seine Gedanken zum Beispiel in den Beiträgen "Gewerbesteuer" und "Körperschaftsteuer" niedergeschrieben.
 
"Immer wieder müssen auch die Vorgaben und Vorschriften zu den "Verdeckten Gewinnausschüttungen" beachtet werden. Solange die Buchhaltung sensibel auf "gefährliche" Vorgänge reagiert, ist es nicht so schlimm. Teuer wird es aber immer, wenn man die Behandlung einer verdeckten Gewinnausschüttung unterschätzt", erklärt der Steuerberater allen - nicht nur in Hamburg tätigen - Unternehmern.

GEWERBESTEUER

Die Gewerbesteuer ist die Gemeindesteuer. Diese Ertragsteuer der gewerblichen Unternehmen muss regelmässig auch beachtet werden, erklärt der Steuerberater der Hamburger Unternehmen.

KÖRPERSCHAFTSTEUER

Die Körperschaftsteuer ist die Einkommensteuer der Kapitalgesellschaften und wird immer wieder über die Bilanzpolitik geplant und gesteuert, berichtet der Steuerberater der in Hamburg tätigen Gesellschaften.

VERDECKTE GEWINNAUSSCHÜTTUNG

Sollte die Gesellschaft dem Gesellschafter einen Vorteil zukommen lassen, entsteht sofort eine Steuerbelastung auf diese "Verdeckte Gewinnausschüttung", warnt der Steuerberater Hamburger Gesellschaften.

Die Einkommensteuer und die Erbschaftsteuer

betrachtet der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmer in verschiedenen Beiträgen.
 
Die Einkommensteuer ist in der Steuerplanung das letzte Puzzleteil und sollte trotzdem schon bei der Bilanzgestaltung oder der Überlegung zu Gewinnausschüttungen oder Investitionen im Bereich der Vermietung und Verpachtung immer berücksichtigt werden. Die Einkommensteuer ist eine Jahressteuer, für die wir jedes Jahr erneut eine Steuerplanung vornehmen, sagt der Steuerberater für die Hamburger Unternehmer.
 
Um Familienvermögen zu erhalten und vor dem Fiskus zu retten, sollte sich aber auch Jeder Gedanken zu der Erbschaftsteuer machen. Rechtzeitige Planungen und ergriffene Massnahmen sparen erhebliche Steuerbeträge. Lesen Sie hierzu auch die Gedanken im Artikel "Ist ein Testament sinnvoll?", empfiehlt der Steuerberater der in Hamburg wohnenden Unternehmer.

EINKOMMENSTEUER

Mit der Einkommensteuer werden alle Einkünfte besteuert.
 
Verschiedene Gedanken zu der persönlichen Steuer äußert der Steuerberater für die in Hamburg tätigen Unternehmer in dem Beitrag "Einkommensteuer".

VERMIETUNG - VERPACHTUNG

Vermietung und Verpachtung funktioniert wie jedes andere Unternehmen und hat entsprechend auch verschiedene Steuer-Vorschriften zu beachten.
 
Einige Gedanken vom Steuerberater finden Sie, auch für Hamburg, im Artikel "Vermietung und Verpachtung".

ERBSCHAFTSTEUER

Wenn ich das Wort "Erbschaftsteuer" höre, denke ich nur an die Rettung von Familienvermögen, philosophiert der Steuerberater für die Hamburger Unternehmer und hat hierzu einige Gedanken im Beitrag "Erbschaftsteuer / Schenkungsteuer" niedergeschrieben.

Verschiedene Gedanken um unnötige Steuern zu vermeiden

finden Sie auf dieser Webpräsenz des Steuerberaters für in Hamburg tätige Unternehmen.
 
Ob wir über steuerlich absetzbares "Porto" reden oder über Massnahmen und Möglichkeiten Schätzungen vom Finanzamt zu vermeiden ("Wie beweist man Nicht-Vorhandensein") oder über die Verbesserung des Einkommens von Vertrieblern ("Vertriebler zahlen weniger Steuern"),
es geht immer um Steuergestaltung und die einfache und erfolgbringende Unternehmensführung.

PORTO SPART STEUERN

Was sind steuerlich absetzbare Betriebsausgaben oder Werbungskosten, besprechen wir anhand der Position "Briefmarken/Porto".
 
Der Steuerberater für Unternehmer in Hamburg zeigt mit den Überlegungen zu Porto, wie man steuerlich absetzbare Ausgaben erkennt.

FINANZAMT SCHÄTZUNGEN

Wie vermeidet man Hinzuschätzungen vom Finanzamt?
Wie beweist man, das Nicht-Vorhandensein?
 
Einige Überlegungen vom Steuerberater der in Hamburg tätigen Unternehmen lesen Sie im Beitrag "Wie beweist man Nicht-Vorhandensein".

VERTRIEBLER HABEN MEHR

Mehr Netto oder Mehr zum Vermögensaufbau haben Vertriebler, wenn sie die steuerlichen Möglichkeiten geplant ausnutzen.
 
Einige Gedanken, wie dieses funktionieren kann, lesen Sie im Artikel "Vertriebler zahlen weniger Steuern" vom Steuerberater für Hamburger Unternehmer.

Der Steuerberater für in Hamburg tätige Unternehmer zeigt, dass Steuerplanung rentabel ist

Im Artikel zu der "Grunderwerbsteuer"  lesen Sie, wie man den Kaufpreis im Kaufvertrag aufteilen kann.
 
Im Beitrag "ebay Verkäufe versteuern - ja oder nein" beleuchten wir die allumfassende Steuerpflicht von Einnahmen in Deutschland.
 
Zusätzlich bietet der Steuerberater für Unternehmen in Hamburg verschiedene "Arbeitshilfen" für den Alltag und auch die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater.

GRUNDERWERBSTEUER

Grunderwerbsteuer fällt immer an, wenn Immobilien verkauft oder gekauft werden.
 
"Wie spart man Grunderwerbsteuer? erörtert der Steuerberater für in Hamburg ansässige Unternehmer in diesem Artikel.

VERKÄUFE ÜBER EBAY

Wann und warum Verkäufe über ebay zur Steuerpflicht führen, erklärt der Beitrag "ebay Verkäufe versteuern - ja oder nein".
 
Die Gedanken vom Steuerberater betreffen auch Unternehmer in Hamburg.

ARBEITSHILFEN VOM STEUERBERATER

Der Steuerberater für Hamburger Unternehmer stellt einige "Arbeitshilfen" zum Download zur Verfügung.
Mit Anwendung der vorliegenden Formulare kann der Unternehmer seinen Alltag vereinfachen und sich vor kleinen Fehlern schützen.

Verschiedene Arbeitshilfen vom Steuerberater Hamburger Unternehmer

helfen dem Unternehmer in der Abwicklung und Abarbeitung von verschiedenen Sachverhalten.
Ziel dieser Arbeitshilfen ist immer, Steuer-Risiken zu vermeiden und Steuer-Möglichkeiten rechtssicher ausnutzen zu können.
 
Mandanten bekommen diese Arbeitshilfen auch ausgedruckt oder als selbstrechnende Datei-Vorlage
vom Steuerberater der Hamburger Unternehmen zur Verfügung gestellt.

EINLAGEN INS UNTERNEHMEN

Einlagen in das Unternehmen können helfen, Steuern zu sparen. Mit dem Formular zu den Einlagen hilft der Steuerberater den in Hamburg tätigen Unternehmern der Absicherung dieser Steuergestaltung.
 
Das Formular entspricht dem für steuerliche Absetzbarkeit notwendigen Beleg.

GEPLANTE ANSCHAFFUNGEN

Der Investitionskostenabzugsbetrag spart heute Steuern für Anschaffungen von Morgen.
 
Das vom Steuerberater für Hamburger Unternehmer entwickelte Formular hat schon oft den Praxistest bestanden und ist zu empfehlen.

BEWIRTUNGSKOSTEN RÜCKSEITE

Um Bewirtungskosten geschäftlicher Besprechungen steuerlich absetzen zu dürfen, ist es nötig, die sogenannte Bewirtungskosten-Rückseite auszufüllen.
 
Sofern der Bewirtungsbeleg die "Rückseite" nicht gleich mitliefert, kann hier das Formular heruntergeladen werden. Zur Verfügung gestellt vom Steuerberater Hamburger Unternehmer.

Informationen, Abwechslungsreiches und interessante Empfehlungen

aus der Steuerwelt und dem Wirtschaftsleben vom Steuerberater Hamburger Unternehmer.
 
Verschiedene Urteile der Finanzgerichte oder Hinweise und Anweisungen der Finanzverwaltung finden Sie auf unserer Seite "Steuer-Informationen".
 
Der Bundesfinanzhof twittert und der Counselor Ralph J. Schnaars twittert auch. Die aktuellen Twittereien lesen Sie auf der Seite "Twitter (Bundesfinanzhof)".
 
Es gibt Geschäftspartner, die es verdient haben, empfohlen zu werden. Auf unserer Webseite "Empfehlungen" finden Sie die besten Beispiele.
 
Der Steuerberater Hamburger Unternehmer - die COUNSELOR wünscht Ihnen viel Spaß auf dieser Webseite für Steuerberatung.

STEUER-INFORMATIONEN
TWITTER
EMPFEHLUNGEN VOM STEUERBERATER
Die Kenntnis von Finanzgerichtsurteilen und Anweisungen der Finanzverwaltung helfen dabei, Risiken des Steuerrechts zu vermeiden.
 
Der Steuerberater Hamburger Unternehmer stellt auf der Seite "Steuer-Informationen" die aktuellen Themen zur Verfügung.
Das Twitter-Konto vom Bundesfinanzhof und auch die Twittereien vom Steuerberater der in Hamburg tätigen Unternehmer finden Sie auf der Seite "Twitter (Bundesfinanzhof)".
 
Meistens geht es hier um Gedanken zu steuerlichen Themen, manchmal aber auch um allgemeine Ansichten.
Einige wirklich empfehlenswerte Geschäftspartner vom Steuerberater Hamburger Unternehmer treffen Sie auf der Seite "Empfehlungen".
 
Eventuell ist Ihr neuer Geschäftspartner auch schon da.

Ein paar neue Gedanken und Artikel

vom Steuerberater der in Hamburg tätigen Unternehmen
 
zu doppelter Haushaltsführung und zu dem Homeoffice in Corona-Zeiten
 
 

NEU NEU NEU vom Steuerberater für Hamburger Unternehmer NEU NEU NEU


 
Die im folgenden aufgeführten und abgebildeten Themen in den verlinkten Bildern sind für die in Hamburg tätigen Unternehmer
vom Steuerberater für die Hamburger Unternehmer.

Nachrichten, Aktuelles, Angebote und interessante Hinweise

vom Steuerberater Hamburger Unternehmer lesen Sie - unterteilt nach Themengruppen auf der Seite "Steuer-News - Aktuell und ausführlich"
und immer aktuell auf der Seite "News - vom Steuerberater", auf der wir Internes, Angebote, Hinweise und vieles mehr veröffentlichen.

STEUER - NEWS FÜR HAMBURG

Steuer-News - wie Finanzgerichtsurteile, Anweisungen und Gesetzesvorhaben - finden unsere Mandanten auf der Seite "Steuer-News - Aktuell und ausführlich".
 
Nach Themen aufgeteilt vom Steuerberater Hamburger Unternehmer gibt es Steuer-News für
Arbeitgeber/Arbeitnehmer
Gesellschafter/Geschäftsführer
Kapitalanleger
Vermieter
und aus der Gesetzgebung.

AKTUELLE MELDUNGEN

Neueste und aktuelle Meldungen kurz gezeigt vom Steuerberater für die in Hamburg tätigen Unternehmer.

NEWS VOM STEUERBERATER

Neues von Ihrem Steuerberater - wie Informationen zu Betriebsferien oder netten Angeboten - finden Sie auf unserer Seite "News - vom Steuerberater".
 
Schauen Sie einfach mal hinein.
 
Der Steuerberater Hamburger Unternehmer gibt hier aktuelle und nur sehr kurze Hinweise zu Neuigkeiten.

"Näheres über uns und zu unserer Philosophie" erklärt der Steuerberater Hamburger Unternehmer

"lesen Sie in den Beiträgen "Über uns" und "Philosophie".
 
Zusätzlich finden Sie Hinweise und Bemerkungen zu der Bearbeitung einer Steuer-Angelegenheit, auf der Seite "Verschiedene Gedanken". Aber auch in allen weiteren Artikeln und Beiträgen werden Sie unsere Herangehensweise und Arbeitsweise entdecken.

DAS ÜBER UNS

Kurz und knapp
ein paar Informationen zum Steuerberater der in Hamburg tätigen Unternehmer.

WWW COUNSELOR DE

Ganz einfach zu merken:
 
Die Webseite für SteuerBERATUNG
 
www.COUNSELOR.de

UNSERE PHILOSOPHIE

Ein paar Worte zur Philosophie
des Steuerberaters Hamburger Unternehmer.
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz